Über Milliways

Milliways-Publishing ist aus der Idee heraus entstanden, die Leistungen eines Verlages für alle anzubieten und hier jedem ein professionelles Publizieren zu ermöglichen. Unser Team besteht sowohl aus Verlags- als auch aus IT-Experten die ihre Kompetenzen zusammen geworfen haben um den Kunden eine möglichst einfach und doch professionelle Publishing-Lösung anzubieten, die wirklich jeder bedienen kann.

Milliways-Publishing ist eine Verlags-Ersastz-Lösung, ein „Software as a Service-Unternehmen“, besser ausgedrückt, ein „Enterprise2.0-Content-Management-Projekt“. Seine Hauptzielgruppe sind rund 70.000 kleine und mittlere Kommunen,  evangelische und katholische Kirchengemeinden sowie weitere, Museen, Ordenseinrichtungen, größere Organisationen und Hilfswerke bzw. deren wöchentliche, monatliche oder vierteljährliche Publikationen, wie z.B. das Amtsblatt oder die lokale Kirchenzeitung. Auch Vereine, Firmen und Schulen, welche Magazine und Bücher publizieren, können bedient werden.

Eine solche gesamtheitliche innovative und einfache Lösung ist eine völlige Neuheit in Bereich der Verlags-Software, darüber  hinaus auch in den bisher unterschätzten und noch außer acht gelassenen konfessionellen und kommunalen Marktsegment.

Insbesondere für Kirchen wird die Bedeutung der Mitgliedsbindung zunehmend wichtiger. Kirchenzeitschriften sind daher als „zweite Kanzel“ ein brandaktuelles Thema innerhalb der evangelischen und katholischen Kirchen. Aktuell stellen Kleinstpublikationen wie der Gemeindebrief im katholischen Sektor die drittgrößte Kostenstelle (nur Druckkosten) dar, ein Markt den Milliways-Publishing  bedienen kann und diesen Kostenfaktor problemlos zu halbieren vermag.

Die Nebenzielgruppen von Milliways-Publishing stellen die Self-Publisher, vom Buchautor, welcher seinen Roman schreiben möchte, bis hin zum Studenten, welcher eine Hausarbeit oder Abschlussarbeit publizieren möchte da. Neu ist hier die Möglichkeit der einfachen Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Autor und Lektor, sowie die Assistentenfunktionen, die den Laien bei der Erstellung von Content und dessen Publikation unterstützen.

Aktuell beschäftigt sich Milliways-Publishing mit der Umsetzung der dem Enterprise2.0-Gedanken zugrunde liegenden Kirchenlösung Kanzel2.0 Bei deisem Projekt verbinden wir unseren Dezentralen Publishing-Ansatz mit erweiterten, für die Kirche relevanten Web2.0-Funktionalitäten innerhalb der Kirchenverwaltung aber insbesodnere der Vernetzung, dem Dialog und Zusammenarbeit zwischen Pfarrämter, Ehrenamtlichen und Kirchengemeindemitgliedern.

 

 



%d Bloggern gefällt das: