Milliways Blog

Das VLB+ die neue Metadatenbank aus der Steinzeit

  • 30. Dezember 2014
Das VLB+  die neue Metadatenbank aus der Steinzeit

Heute wollen wir uns mal die neusten bemühungen der Branche und insbesondere des MVB bezüglich des VLB+ anschauen. Dazu haben wir uns die Mühe gemacht und das vom MVB veröffentlichte Whitepaper zum Status Quo des VLB+ angeschaut und durchgearbeitet und uns die MVB-Broschüre zu gemüte geführt. Das VLB möchte eine Datenbank von der Branche für die Branche werden und nennt sieht sich gerne als "Die Metadatenbank". Doch beides scheint augenwischerei. Erstens werden kaum wirklich sinnvolle Metas außer die sich eigentlich aus logischem Menschenverstand aufdrängenden wichtigsten Eckpunkte...

erfahre mehr

Trollmission und der Börsenverein

  • 28. April 2014
Trollmission und der Börsenverein

Lustig... kaum deutet man auf der Facebookseite des Börsenverein des Deutschen Buchhandels mal kurz dezent an, dass man der Meinung ist, dass es, anlässlich der neuen Besteuerung von 7% statt 19 % für eBooks nun ja auch an der Zeit wäre, die Buchpreisbindung mal zu überdenkent, wird man dort vom Redakteur für Web & Social Media sofort als Troll bezeichnet .... eieiei.... das sagt soooo viel über diese Institution aus.... Der Börsenverein Berlin-Brandenburg schreibt auf seiner Webseite: Bücher haben feste Preise... und das hat für Buch- und Medienbegeisterte, für Informationshungrige...

erfahre mehr

E-Books werden künftig mit 7 statt mit 19 Prozent Mehrwertsteuer belastet.

  • 28. April 2014
E-Books werden künftig mit 7 statt mit 19 Prozent Mehrwertsteuer belastet.

Endlich, ein Schritt in die richtige Richtung! Die große Koalition plant eine Absenkung der Mehrwertsteuer auf Hörbücher und E-Books von 19 auf 7%. In Koalitionskreisen wurden am Sonntag entsprechende Berichte bestätigt. Die auf diese Weise vermarkteten Inhalte, wie klassische Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sollen nur dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz unterliegen. Öffentlich bekannt gegeben werden soll, das Vorhaben nach der Sitzung der Fraktionsspitzen von Union und SPD am Montag und Dienstag in Königswinter bei Bonn. Quelle: REU Hilft das jetzt nur den Verlagen? Davon ausgehend,...

erfahre mehr

Stuttgarter Zeitung und Digital ein Desaster…

  • 17. April 2014
Stuttgarter Zeitung und Digital ein Desaster…

Eigentlich hatte ich ich mich ja gefreut als mir mein Ipad unter den Punkt "in der Nähe" die App der Stuttgarter Zeitung empfahl. Also hops auf "Installieren"  gedrückt und sich die Porbeausgabe heruntergeladen. Dann kam auch schon, wie zu erwarten war die große Enttäuschung. Wie konnte ich auch nur für eine Sekunde hoffen von diesem Verlag etwa für das iPad aufbereitete Inhalte zubekommen oder gar eine nutzerfreundliche Menüführung. Ach es ist ja zum verrückt werden, es ist ja nicht so als gäbe es von der Konkurrenz nicht schon einige hervorragende Zeitungs-Apps. Die es schaffen...

erfahre mehr

Die Verhandlungen mit den Redakteuren, Journalisten und Autoren kann beginnen…. für Getränke ist hiermit gesorgt (foto) :-)

  • 8. April 2014
Die Verhandlungen mit den Redakteuren, Journalisten und Autoren kann beginnen…. für Getränke ist hiermit gesorgt  (foto) :-)

Guten Tag.... darf ich Ihnen ein Whisky anbieten? Mehr Infos zum Whisky gibts hier zu sehen. Einige Hintergrundinfos von uns, passend dazu zum Stuttgarter Zeitungsstreik gibts hier zu lesen. Und warum die Redakteure und Journalisten alle weinen, erklärt diese Präsentation von Daniel Schneider

erfahre mehr

Milliways beim ElevatorPitch Baden Württemberg. Mal schaun wie wir uns schlagen. Daniel verfolgt die Strategie heute mal die Zielgruppe Kirchengemeiden durch Schützenvereine zu ersetzen…. zum besseren Verständniss :-)

  • 4. April 2014

So nun ist es auch schon vorbei. Und dieses mal hatten wir den Eindruck das endlich mal verstanden wurde was wir machen und was an unserer Idee das neue ist. Zumindest haben Sie die Idee mit dem dritten Platz belohnt und wir hatten noch sehr interessante Gespräche mit der lokalen Wirtschaftsprominenz ... Sobald die Berichte online sind erfahrt ihr natürlich noch mehr ...  

erfahre mehr

Warum man sich die Fehlerprotokolle des Autosatzsystem´s immer ansehen sollte.

  • 27. März 2014

Jeder der mit einem Autosatzsystem oder der mit einem Validator-Tool arbeitet kennt Sie, die meist in zwei Kategorien eingeteilten Warnmeldungen. Meist nimmt man sich ja die Rot markierten vor. Weil aber die in Gelb oft sehr häufig sind und oft nicht von Bedeutung werden diese gerne im Alltagsstress ignoriert. Heute ist mir beim lesen eines Fachbuches(Kauf als PDF! bähh warum es handelt über Publishing, verd..sch..e warum dann als PDF) folgendes aufgefallen: Also dies kommt wohl dabei raus wenn man die Warnmeldungen ignoriert und einfach weiter macht. Also was lernen wir daraus?...

erfahre mehr

Stell dir vor eine Berufsgruppe Streikt und keiner merkt es…

  • 26. März 2014

Nun ist es schon soweit, heute entscheiden die Journalisten der Stuttgarter Zeitung, ob sie evtl. in unbegrenzten Streik treten.  Aber würde dieser Streik überhaupt nach Außen eine größere Wirkung haben? Ich persönlich glaube es nicht! Zwar werden die Leser der Stuttgarter Zeitung sicherlich eine etwas dünnere Ausgabe erhalten aber die wirklich wichtigen Dinge werden dann eben mit Agenturmeldungen bestückt. Tja, Pech für den Lokalteil, der wird wohl aus Archivmaterial bestehen. Aber mal ganz ehrlich gesagt, ein Grüppchen Journalisten die streiken und das im 21. Jahrhundert stellt...

erfahre mehr

Wer Schriftsteller ist der vergießt oft Tränen…

  • 24. März 2014

Entschuldigung liebe Leser, aber als ich dieses Etikett heute Morgen bei Ich mach was mit Büchern gesehen habe, konnte ich als Whisky-Liebhaber nicht widerstehen. Gleich mal ne Flasche für Verlagsgäste bestellt. Also liebe Autoren, wenn so etwas rauskommt wenn ihr weint, dann müssen wir euch mehr quälen... Ach übrigens, der FunFakt den er bring mit den 60% Alkoholikern unter den Literaturnobelpreisträgern konnte ich nicht bestätigen, lasse ihn aber einfach stehen, mir gefällt der Gedanke irgendwie.  

erfahre mehr

Braucht die Welt wirklich ein antisoziales Netzwerk?

  • 19. März 2014

Bis der Dienst "Google Latitude" letztes Jahr eingestellt wurde, nutzten wir ihn hier im Team sehr gerne. Uns ging es nicht um das Ausspionieren unserer Kollegen, nein wir hatten noch kein festes Büro und nutzten ihn um uns auch mal spontan in der Stadt zu treffen. Heute machen wirs halt via Whatsapp und geben unseren Standort nicht mehr Google sondern dem "best friend" Mark weiter. Über Facebook, Twitter, Wordpress und einigen anderen Diensten kommunizieren wir mit der Welt. Ich frage mich ehrlich gesagt, wann die Telefonfunktion im Smartphone überflüssig wird? Nun gibt es aber schon seit...

erfahre mehr