Milliways Blog

Ist Europa das neue China?

  • 3. August 2015
Ist Europa das neue China?

  Wer sich mit dem Netz beschäftigt und auch mit Medien und Journalismus, muss inzwischen mehr als nur die Überschriften lesen, um die Vorgänge einem Land zu zuordnen. Die einst so klaren grenzen der Freiheit verschwimmen zusehends. Im Namen der Terroismusabwehr werden unsere Grundrechte immer wieder mit den Füßen getreten und hart erkämpfte Freiheiten eingeschränkt. Nicht nur dass unsere aktuelle Schwarz-Rote-Regierung entweder völlig unfähig oder nicht bereit (ich weiß nicht welcher Fall schlimmer ist) etwas gegen die total Überwachung durch die US-Dienste zu unternehmen....

erfahre mehr

Händler gegen die Bild! Axel Springer hat den Krieg eröffnet!

  • 28. Mai 2015

"Wir kennen zurzeit nur einen Terror: Und das ist der Terror gegen unmenschliche Maschinerie. Die Rotationsmaschinerie von Springer in die Luft zu jagen und dabei keine Menschen zu vernichten, scheint mir eine emanzipierende Tat zu sein." Rudi Dutschke/1968 Dass die BILD ja bekanntlich, gleich neben dem Börsenverein, unser liebstes Hassobjekt ist, müssen wir euch nicht nochmal erklären, doch liefert der große Axel Springer Verlag ja auch die besten Steilvorlagen. „BILD dir deine Meinung“ so heißt einer der wohl bekanntesten Werbesprüche des Verlages. Doch dass die Zeitung mit den berühmten...

erfahre mehr

Towel Day oder warum eigentlich Milliways

  • 25. Mai 2015
Towel Day oder warum eigentlich Milliways

 “A towel, [The Hitchhiker's Guide to the Galaxy] says, is about the most massively useful thing an interstellar hitchhiker can have. Partly it has great practical value. You can wrap it around you for warmth as you bound across the cold moons of Jaglan Beta; you can lie on it on the brilliant marble-sanded beaches of Santraginus V, inhaling the heady sea vapors; you can sleep under it beneath the stars which shine so redly on the desert world of Kakrafoon; use it to sail a miniraft down the slow heavy River Moth; wet it for use in hand-to-hand-combat; wrap it round your head to ward off noxious...

erfahre mehr

Manche Verlage sollten sich in Grund und Boden schämen:

  • 30. April 2015

Kurz gesagt: manche Verlage sollten sich in Grund und Boden schämen Frei nach dem Motto: „wir bekommen es nicht hin uns im digitalen Markt vernünftig zu vermarkten, also machen wir es den anderen kaputt“ reagieren mal wieder einige Zeitungsverlage und ziehen die hinterletzten Gesetze aus dem Schuhkarton(Welche diese normalerweise selbst gern ignorieren). Die Tagesschau-app muss heute vor Gericht weil sie zu viele Informationen auch in Schriftform enthält und somit den Produkten der Verlage zu ähnlich ist. Der Unterschied ist nur der dass diese App im Vergleich zu den Verlags-apps...

erfahre mehr

Wenn man am Abrgund steht… geht noch ein Schritt

  • 22. April 2015
Wenn man am Abrgund steht… geht noch ein Schritt

Meine Branche und ich mit ihr stehen am wirtschaftlichen Abgrund. Was mache ich da nur? Während die meisten in der Situation nach einer Möglichkeit suchen sich vom Abgrund zu distanzieren und wieder auf die „grüne Wiese“ zu gelangen hatte Disney nun die geniale Idee mit Anlauf rein zuspringen. Vielleicht wollen Sie ja ihre Perspektive ändern und aus dem Loch hochschauen. Seit Jahren geht es den Kinos und damit den Filmverleihern nicht gut. Was daran liegt dass die meisten Mitbürger nicht mehr bereit sind die überhöhten Ticket- und Verpflegungspreise an der Kinokasse zu bezahlen....

erfahre mehr

Bild und die Schlagzeile oder doch eher nur Tit…

  • 7. März 2015

Besser können wir auch nicht ausdrücken... Aber unser deutschestes Verdummungs- und Meinungsmacheinstrument bleibt wohl doch leider am Kiosk Nr. 1   http://youtu.be/2KodXKcIT7E  

erfahre mehr

Gründerkultur braucht der Staat

  • 4. Februar 2015

Heute ist wirklich ein denkwürdiger Tag, denn hätte man mir gestern gesagt, dass ich heute ein FDPler loben würde und mit ihm ins gleiche Horn stoßen würde, ich hätte wahrscheinlich denjenigen im Neckar entsorgt. Doch was Christian Lidner im Düsseldorfer Landtag in seiner 2 1/2 Minütigen Wuttrede da den Herren vom Öffentlichendienst engegen geschleudert hat, musste mal gesagt werden. http://youtu.be/skvOKFbtr3E In Deutschland wird viel über Gründerförderung geredet und es läuft immer darauf hinaus, dass eine Summe X für einen Bereich Y zuverfügung gestelt wird. Doch an das Grundproblem...

erfahre mehr

Der Börsenverein und die Zahlen

  • 5. Januar 2015
Der Börsenverein und die Zahlen

Der Börsenverein ist ein Meister der Ausreden und scheint irgendwie weniger gut in Mathe zu sein... Anfang des Jahres haben wir in unserem Artikel "Ostern und Karneval schuld an schlechtem Unsamtz" über die Schuldsuche des Börsenvereins über die schlechte Umsatzzahl-Entwicklung in den Buchhandlungen ausgelassen und dafür einiges anhören müssen, dass ja sehr wohl besagte Feiertage schuld seien. 17,8%... im Minus... wirklich? Da helfen auch die 11,4 im April nix. Im August 2014 sollte das Weihnachtsgeschäft lau Börsenverein noch alles auf eine Null retten .... So ein Quark, dafür hätten...

erfahre mehr

Die Zukunft des Buches und was Star Trek damit zu tun hat

  • 5. Januar 2015
Die Zukunft des Buches und was Star Trek damit zu tun hat

Das Buch wird nicht, wie oft prophezeit, in naher Zukunft aussterben oder durch etwas anderes ersetzt werden. Bücher sind zäh und haben Kriege, Katastrophen, gesellschaftlichen Wandel, Monarchien, Diktaturen und vieles mehr stets unbeschadet überstanden. Tatsächlich hat sich über die Jahrhunderte das Buch nahezu nicht verändert. Selbst als Bücher digital wurden, gab es prinzipiell keinen großen Unterschied. Immer noch sind es Quadrate mit Text und ein paar Bildern und zum Umblättern wird über den Bildschirm gestrichen. Appels iBooks sehen sogar aus wie gedruckte Bücher und nicht wenig...

erfahre mehr

Das Lipper-Rating für Bücher – ein neues Buch-Bewertungs-Konzept

  • 31. Dezember 2014
Das Lipper-Rating für Bücher – ein neues Buch-Bewertungs-Konzept

Viele Beispiele zeigen, dass auch Lektoren, Agenten und Scouts sich irren. So wurde Joanne K. Rowlings erster Harry-Potter-Roman Harry Potter und der Stein der Weisen von insgesamt 12 Verlagen abgelehnt. Bei George Orwells international bekanntem Roman Die Farm der Tiere kam der Lektor zu dem Schluss, dass sich „[…] Tiergeschichten nicht in den USA verkaufen“[1]. Margaret Mitchell bekam für Vom Winde verweht 38 Ablehnungen. William Golding´s Lord of the Flies wurde 20 Mal abgelehnt[2] Das Tagebuch der Anne Frank wurde von 15 Verlagen abgewiesen. [3] Auch die Aussage, dass Verlage mit ihren...

erfahre mehr