Vertrieb

Händler gegen die Bild! Axel Springer hat den Krieg eröffnet!

  • 28. Mai 2015

"Wir kennen zurzeit nur einen Terror: Und das ist der Terror gegen unmenschliche Maschinerie. Die Rotationsmaschinerie von Springer in die Luft zu jagen und dabei keine Menschen zu vernichten, scheint mir eine emanzipierende Tat zu sein." Rudi Dutschke/1968 Dass die BILD ja bekanntlich, gleich neben dem Börsenverein, unser liebstes Hassobjekt ist, müssen wir euch nicht nochmal erklären, doch liefert der große Axel Springer Verlag ja auch die besten Steilvorlagen. „BILD dir deine Meinung“ so heißt einer der wohl bekanntesten Werbesprüche des Verlages. Doch dass die Zeitung mit den berühmten...

erfahre mehr

Wenn man am Abrgund steht… geht noch ein Schritt

  • 22. April 2015
Wenn man am Abrgund steht… geht noch ein Schritt

Meine Branche und ich mit ihr stehen am wirtschaftlichen Abgrund. Was mache ich da nur? Während die meisten in der Situation nach einer Möglichkeit suchen sich vom Abgrund zu distanzieren und wieder auf die „grüne Wiese“ zu gelangen hatte Disney nun die geniale Idee mit Anlauf rein zuspringen. Vielleicht wollen Sie ja ihre Perspektive ändern und aus dem Loch hochschauen. Seit Jahren geht es den Kinos und damit den Filmverleihern nicht gut. Was daran liegt dass die meisten Mitbürger nicht mehr bereit sind die überhöhten Ticket- und Verpflegungspreise an der Kinokasse zu bezahlen....

erfahre mehr

Der stationäre Buchhandel und Amazon erklären sich solidarisch und setzen Verleger gemeinsam unter Druck… ist das denkbar?

  • 22. Mai 2014
Der stationäre Buchhandel und Amazon erklären sich solidarisch und setzen Verleger gemeinsam unter Druck… ist das denkbar?

Bei der aktuellen Debatte zwischen Amazon, den Verlegern und dem stationären Buchhandel haben wir uns mal ein ganz neues Szenario überlegt.... Amazon bestreikt aktuell einzele Verlage um bessere Konditionen zu erreichen. Was wäre denn wenn der stationäre Buchhandel hier mitziehen würde. Eine ganz neue Strategie? Wir haben das Gefühl die Verlagshäuser nutzen den stationären buchhandel als Prellbock und Kampfzone gegen Amazon. Folgendes Gedankenexperiment: Der stationäre Buchhandel nimmt alle aktuellen Titel der von Amazon bestreikten Verlage ebenfalls aus dem Sortiment und kann diese...

erfahre mehr

Amazon verzögert Buch-Lieferungen: Buchhändler, Verleger und Börsenverein Schuld an Amazons Verhalten?

  • 21. Mai 2014
Amazon verzögert Buch-Lieferungen: Buchhändler, Verleger und Börsenverein Schuld an Amazons Verhalten?

Liebe Buchhändler und Verleger, lieber Börsenverein, seit einigen Tagen beobachte ich nun zunehmend amüsiert die Debatte zum Thema Verlags-Boykott bei Amazon. Der Online-Versandhändler Amazon will einem Bericht zufolge Geschäftspartner mit verzögerten Auslieferungen unter Druck setzen. Amazon fordere von dem schwedischen Konzern Bonnier, zu dem bekannte deutsche Verlage wie Ullstein, Piper oder Carlsen gehören, höhere Rabatte bei der Belieferung mit E-Books. "Frankfurter Allgemeine Zeitung" Was lese ich in den sozialen Netzwerken... unmut unmut unmut... alle schimpfen und fordern...

erfahre mehr

Nein liebe Verleger, ein PDF ist kein Digital-Publishing…

  • 13. März 2014
Nein liebe Verleger, ein PDF ist kein Digital-Publishing…

Bei unseren Gesprächen mit Verlegern und anderen Publishern hören wir immer wieder, dass wir doch digitale Medien im Programm haben. Bei genaueren Hinsehen handelt es sich dann zu 90% um ein PDF, im besten Falle wurde dieses wenigstens durch interaktive Elemente ergänzt. Wir sagen dann immer, dass dies kein geeignetes Format zum Publishing auf digitalen Wege ist und stoßen auf Unverständnis. Doch was spricht gegen das PDF und warum lehnen wir es ab.  Dieses Format wurde nie als Publishing-Lösung entwickelt und eignet sich von der reinen Struktur und Konzeption nicht für Mobile-Endgeräte....

erfahre mehr

Das Web 2.0 als Anregung für Vertriebs- und Verkaufsoptimierung: Enterprise 2.0 als Geschäftsprozessoptimierung und Vorbild für kleine Unternehmen

  • 17. Februar 2014
Das Web 2.0 als Anregung für Vertriebs- und Verkaufsoptimierung: Enterprise 2.0 als Geschäftsprozessoptimierung und Vorbild für kleine Unternehmen

Geschäftsprozessoptimierung im Vertrieb Der folgende kleine Beitrag wird kurz auf die Definition von Vertrieb und Vertriebsoptimierung eingehen. Weiter wird der Enterprise 2.0-Ansatz als relativ junger geschäftsprozess-Optimierungs-Ansatz vorgestellt und am Beispiel von IBM und Stimmen aus 2.0 Unternehmen näher beleuchtet. Im Zuge der Vorstellung wird insbesondere der Schwerpunkt auf den Ansatz der selbstregulierenden Systeme und technischen System-Tools eingegangen. Am Schluss erfolgt eine kurze Bewertung und Vergleich zu klassischen Optimierungsmöglichkeiten. Was ist Vertrieb Das...

erfahre mehr